HSG Handballfamilie trauert um Victoria Burger

NACHRUF

Wir trauern um unsere aktive Spielerin

Victoria Burger

Vicky war schon als Kind bei uns aktiv und durchlief alle Jugendmannschaften. Zuletzt spielte sie in unserer Damenmannschaft. Leider ist sie am letzten Wochenende im Alter von 18 Jahren viel zu früh von uns gegangen. In Gedanken wird Vicky immer bei uns sein. Unser Mitgefühl gilt ihrer trauernden Familie.

Wir werden Dich nie vergessen!

Deine Handballfamilie HSG Stockstadt/Mainaschaff

-Vorstand, Jugendleitung, Trainer/innen, Spieler/innen-

Verschärfter Lockdown ab sofort bis Anfang Januar

Keine Weihnachtsgeschenke für uns Amateursportler… Im Gegensatz zu den Profis wird sich unser Trainings- und Spielverbot noch bis mindestens Anfang bzw. Ende Januar hinziehen. Durch die Schließung der meisten Geschäfte und die weiteren Einschränkungen bzgl. der persönlichen Kontakte, wurden die Bestimmungen aufgrund der ständig steigenden Zahlen noch weiter verschärft. Es ist sehr schade, dass wir nicht mit unseren Kindern und Jugendlichen trainieren und spielen können…

Hoffen wir auf eine baldige Besserung der Lage und die Rückkehr zu unserem normalen Leben!

P.S. Für unsere Jugendlichen und Kinder haben wir uns natürlich trotzdem eine Weihnachtsüberraschung überlegt… seid gespannt!!!

 

Endspurt Sammelaktion ,Scheine für Vereine‘ bis 20.12.2021

Nur noch bis zum 20. Dezember läuft die Aktion und wir haben schon viele Scheine dank eurer Hilfe bekommen. Damit unser Konto noch etwas weiter wächst, bitte noch bis zum Ende fleißig weitersammeln!!! Dann reicht es sicher, um für das Training in unseren drei Hallen ein paar schöne Prämien zu bestellen. Die Scheine bitte bei der Jugendleitung oder bei den Trainer/innen abliefern oder über die App bzw. Homepage eingeben. Im Rewe Markt in Stockstadt steht auch noch an der Information eine Sammelbox mit unserem Vereinslogo, in die Ihr auch direkt einwerfen könnt.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!!!

Presseerklärung vom HHV (Hessischer Handballverband) zum Spielbetrieb 2020/2021

Zusätzlich zu den Beschlüssen der Bundesregierung, erreichte und am Wochenende noch eine Presseerklärung des HHV. Aufgrund des verlängerten Lockdowns, wird der Spielbetrieb im Verbandsgebiet mindestens bis 31. Januar 2021 ausgesetzt. Erst wenn ein mindestens ununterbrochener dreiwöchiger Trainingsbetrieb unter normalen Bedingungen möglich ist, kann der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Von daher sieht es leider vorerst düster und trostlos für uns und viele andere Sportarten aus….

Ho Ho Ho…keine schönen Nikolausgeschenke für die Handballer/innen…

Leider gab es zum 2. Advent keine schönen Nikolausgeschenke für unsere Handballer/innen. Wie bereits vermutet und befürchtet, wird der Teillockdown noch mindestens bis 10. Januar 2021  verlängert und evtl. sogar noch verschärft. Das heißt weiterhin Trainings- und Spielverbot für uns. Es ist besonders für unsere Kinder und Jugendlichen sehr schade, dass sie nicht gemeinsam trainieren und spielen dürfen, da auch der soziale Kontakt für alle sehr wichtig ist und natürlich auch die körperliche Betätigung. Unter den gegebenen Umständen wäre es aber zu riskant und verantwortungslos und wir müssen uns alle an die Regeln halten und weiterhin Geduld haben. Hauptsache wir bleiben alle gesund!!!

Advent, Advent….

…das erste Lichtlein brennt! Wir wünschen allen unseren Spieler/innen, Trainer/innen, Mitgliedern, Freunden, Zuschauern, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfer/innen ein schönes Adventswochenende und eine gesunde und besinnliche Vorweihnachtszeit!