Anmeldungen für unser Handballcamp noch möglich

Endlich gibt es einen neuen Termin für unser bereits zweimal verschobenes bzw. abgesagtes ,Chrischa-Hannawald-Handballcamp’. Vom 17. – 19. August können unsere Jugendspieler* innen mit lizensierten Trainer*innen ihre handballerischen Fertigkeiten verbessern und gemeinschaftlich trainieren und spielen. Die Teilnahme ist für die Altersgruppe von 8-14 Jahren gedacht. Das Training geht an den angegebenen Tagen von 09:00 -16:00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beinhaltet außer dem Training u.a auch einen Ball, ein Trikot und eine Trinkflasche. Die Formulare dafür wurden unseren Jugendspieler*innen bereits Anfang Juli von ihren Trainer*innen ausgeteilt. Unser Verein gibt jedem unserer Teilnehmer wieder einen großzügigen Zuschuss!!!

Es gibt noch freie Plätze, daher meldet euch bitte schnellstmöglich an!

Mainaschaffer Handballer brauchen einen neuen Abteilungsleiter

Am Donnerstag, den 18. Juli fand im Foyer der Maintalhalle um 19:00 Uhr die Jahreshauptversammlung des TSV Mainaschaff unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln statt. Diese konnte 2020 nicht stattfinden und auch die fälligen Neuwahlen mussten auf dieses Jahr verschoben werden.

Unser langjähriger Abteilungsleiter Volker ,Fossi‘ Koch gab seinen Jahresbericht 2020/2021 zur Handballabteilung ab. Anschließend verkündete er, dass er für die anstehenden Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung stehen würde und gab somit leider seinen Rücktritt bekannt. Da sich vorerst kein ,Freiwilliger‘ als Nachfolger gefunden hatte, wurde Volker Kieser übergangs-weise als kommissarischer Abteilungsleiter bestimmt. Es laufen aber bereits Gespräche mit möglichen Kandidaten. Auch das Amt als 2. Vorstand der HSG Stockstadt/Mainaschaff legt Volker Koch somit ebenfalls nieder. Für seine Verdienste wurde er anschließen von den beiden TSV Vorständen Holger Fietzek und Susanne Schwenzer mit Blumen und einem Präsent als Dankeschön verabschiedet.

Volker ,Fossi‘ Koch ist ein Urgestein des TSV Mainaschaff und schon von klein auf Mitglied im Verein. In unserer Handballabteilung war er als Jugendspieler, aktiver Spieler, Schiedsrichter und Zeitnehmer aktiv. Viele Jahre hat er sich als Abteilungsleiter und Vorstand sehr engagiert und erfolgreich für unseren Sport, die Mitglieder und das Vereinsleben in Mainaschaff eingesetzt. Besonders bei der Organisation und Durchführung unserer Feste (Käsfest, Oscheffer Kerb) war er immer im Einsatz und stets an der vordersten Arbeitsfront zu finden. Auch um unser Vereinsheim ,Handballerhäuschen‘ in Mainaschaff hat er sich intensiv gekümmert. Weiterhin war er für die Beschaffung von Werbepartnern für das Handballerheft und die Handballabteilung zuständig. Fossi, die ganze HSG Handballfamilie und der TSV Mainaschaff bedanken sich sehr herzlich für deinen Einsatz und die sehr gute Zusammenarbeit!!! Wir hoffen aber trotzdem, dass du uns weiterhin ab und zu im Hintergrund unterstützen wirst.

Ehrung für unseren Deutschen Handball-Meister Max Günther

Wie bereits vor zwei Wochen berichtet, wurde unser ehemaliger Jugendspieler Max Günther Mitte Juni mit den Füchsen Berlin Deutscher B-Jugend Handballmeister. Anlässlich seines Heimaturlaubs gab es nun für Max die verdiente Ehrung durch den ersten Bürgermeister Moritz Sammer der Gemeinde Mainaschaff.

Am Samstag, den 03. Juli fand deshalb ein Empfang für Max im Rathaus statt. Anwesend waren auch seine Familie und ein Teil seiner ehemaligen Trainer* innen der HSG Stockstadt/Mainaschaff. Unser erster Bürgermeister Moritz Sammer würdigte in seiner Ansprache den Werdegang und die Leistung von Max und überreichte ihm dem Sportlerehrenbrief unserer Gemeinde, sowie einen Einkaufsgutschein und das T-Shirt ,Ich binnen Oscheffer‘.

Anschließend gab es noch ein gemeinsames Abendessen in unserer Vereinsgaststätte am Eller.

Wir wünschen Max weiterhin alles Gute und viel Erfolg und bedanken uns bei unserem Bürgermeister und der Gemeinde Mainaschaff für die Einladung.

neuer Termin für Handball-Camp im August 2021

Endlich gibt es einen neuen Termin für unser bereits zweimal verschobenes bzw. abgesagtes ,Chrischa-Hannawald-Handballcamp’. Vom 17. – 19. August können unsere Jugendspieler*innen mit lizensierten Trainer*innen ihre handballerischen Fertigkeiten verbessern und gemeinschaftlich trainieren und spielen. Die Teilnahme ist für die Altersgruppe von 8-14 Jahren gedacht. Das Training geht an den angegebenen Tagen von 09:00 -16:00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beeinhaltet außer dem Training u.a. auch einen Ball, ein Trikot und eine Trinkflasche. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine schnelle Anmeldung. Die Formulare dafür werden unseren Jugendspieler*innen diese Woche noch von ihren Trainer*innen ausgeteilt. Unser Verein gibt jedem Teilnehmer wieder einen großzügigen Zuschuss!!!

Neues Trainingsmaterial von Rewe ,Scheine für Vereine‘ im Einsatz

Von Dezember bis Januar hatten wir mit Eurer Unterstützung über 4000 ,Scheine für Vereine‘ bei der Rewe Sammelaktion zusammenbekommen. Davon konnten wir einige schöne neue Trainingsmaterialien bestellen, die im Frühjahr geliefert wurden.

Durch den Lockdown und die Trainingspause, waren die Sachen die ganze Zeit bei unserer Jugendleitung eingelagert. Vor zwei Wochen konnten wir nun endlich alles gleichmäßig auf die Frankenhalle, die Ellerhalle und die Mainaschaffer Schulsporthalle verteilen.

Die neuen Springseile, Rugbybälle, Hürden, Koordinationsleitern, Balancekissen, Hütchen Zugbänder und die beiden Minitore können wir gut für ein abwechslungsreiches Training gebrauchen und die meisten Sachen waren bereits im Einsatz.

Erfreulicherweise ist durch die weiterhin niedrigen Inzidenzen der Trainingsbetrieb mit unseren Jugendmannschaften ohne Probleme unter Beachtung unseres Hygienekonzeptes möglich. Unsere Spieler*innen und natürlich auch die Eltern 😉 sind froh, dass wir nun endlich wieder sportlich loslegen konnten!