Allgemein

Vorschau Spielbetrieb 04./05.02.2023 und Ergebnisse/Spielberichte vom letzten Wochenende

Am kommenden Wochenende gibt es leider nur ein sehr mageres Handballprogramm und die meisten unserer Mannschaften haben eine Spielpause. Nur unsere beiden Damen-Teams und die Mainaschaffer Minis sind aktiv. Wir wünschen allen viel Erfolg und viele faire Zuschauer!

 

 

Ergebnisse und Spielberichte vom letzten Wochenende

 

F-Jugend (Minis Stockstadt)

HSG Stockstadt/Mainaschaff  – JSG Wallstadt 7:2

HSG Stockstadt/Mainaschaff  – TV Kirchzell 10:2               

HSG Stockstadt/Mainaschaff  – HSG Haibach/Glattbach II 10:7

HSG Stockstadt/Mainaschaff –  HSG Haibach/Glattbach I 3:9

 

Unsere Minis aus Stockstadt spielten am letzten Sonntag ein tolles Turnier in Kleinwallstadt. Bis auf ein Spiel konnten alle Partien gewonnen werden und alle Minis hatten ihre Spielanteile.

 

Herren 1

HSG Odenwald – HSG Stockstadt/Mainaschaff 34:26 (21:12)

Nichts zu holen gab es für unsere Herren auswärts im Odenwald. Ersatzgeschwächt lagen wir schon nach 8. Minuten mit 9:3 hinten und dieser Abstand vergrößerte sich noch bis zur Pause. Daran änderte sich auch in der 2. Halbzeit nicht viel. Wir konnten zwar durch einige Tore in Folge noch einmal auf 26:20 verkürzen, aber wir konnten das Spiel nicht mehr drehen. Unschöner Abschluss der Partie war ein Gesichtstreffer bei unserem Torhüter vom gegnerischen Linksaußen, der vom direkt Daneben stehenden Schiedsrichter leider nicht mit einer roten Karte bestraft wurde. Stattdessen fing sich einer unserer Spieler wegen eines Kommentars zu dieser Leistung eine blaue Karte mit einem Spiel Sperre ein….

 

Es spielten:

Grebner Yannik , Haden Uli (6), Schöneberg Fabian (6), Debor Sebastian (1), Schandin Paul (8/3), Bauer Tobias, Kreß Felix, Weißling Steffen (TW), Bauer Sebastian, Schott Julian (3), Schießer David, Callsen Björn (1), Löffler Leonard (1)

 

Vorschau Spielbetrieb 04./05.02.2023

Samstag, 04.02.2023

Damen 1

19:00 Uhr OFC Kickers – TGS Seligenstadt/HSG Stockstadt/Mainaschaff

(Edith-Stein-Schule Offenbach)

 

Sonntag, 05.02.2023

F-Jugend (Minis Mainaschaff

10:30 Uhr Turnier in Goldbach

HSG Aschafftal. HSG Stockstadt/Mainaschaff,

HSG Kahl/Kleinostheim 1+2, HSG Rodenstein

(Sporthalle Goldbach)

 

Damen 2

14:00 Uhr TGS Seligenstadt/HSG Stockstadt/Mainaschaff II – SG Hainhausen

(Ellerhalle Mainaschaff)

Vorschau Spielbetrieb 28./29.01.2023 und Ergebnisse/Spielberichte vom letzten Wochenende

Am letzten Wochenende gab es viele Spiele unserer Mannschaften zu sehen und auch viele erfreuliche Ergebnisse. Für unsere C-Jugend gab es auswärts endlich den ersten Punktgewinn in der Oberliga und beim Heimspieltag in Stockstadt sahen die Zuschauer die Siege der D- und B-Jugend. Die Herren konnten leider daheim im  Derby gegen Aschaffenburg nicht punkten, aber unsere Damen 1 waren auswärts erfolgreich. Ein tolle Leistung lieferten unsere Mainaschaffer Minihandballer beim Turnier in Schaafheim ab und konnten alle vier Spiele gewinnen.

Am kommenden Wochenende gibt es nur ein sehr eingeschränktes Spielprogramm. Unserer Herren 1 sind auswärts im Einsatz und unsere Stockstädter Minis nehmen am Turnier in Kleinwallstadt teil. Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg!

 

Ergebnisse und Spielberichte vom letzten Wochenende

F-Jugend (Minis Mainaschaff)

HSG Stockstadt/Mainaschaff  – HSG Aschafftal           9:7      

HSG Stockstadt/Mainaschaff  – TV Schaafheim          12:6                  

HSG Stockstadt/Mainaschaff  – HSG Hörstein/Michelbach I    17:3

HSG Stockstadt/Mainaschaff  – HSG Hörstein/Michelbach II    11:7

Am Sonntag gab es für unsere Mainaschaffer Minis endlich mal wieder ein Turnier. Sehr motiviert fuhren wir nach Schaafheim und trafen dort auf unsere  vier Gegner. Im Gegensatz zum letzten Turnier waren wir diesmal im ersten Spiel gegen die starken Aschafftaler sofort hellwach und konnten gleich den ersten Sieg einfahren. Auch das zweite Spiel gegen die Gastgeber Schaafheim gewannen wir klar. Nun waren unsere Minis richtig heiß und ließen danach der HSG Hörstein/Michelbach I keine Chance. In 14 Spielminuten erzielten wir unglaubliche 17 Tore bei nur 3 Gegentreffern. Im letzten Spiel wechselten wir dann viel durch. um allen Minis genug Einsätze zu geben und daher wurde es gegen Hörstein/Michelbach II kurz noch einmal spannend, aber die wieder eingewechselte Stammformation sicherte dann den vierten Sieg im vierten Spiel! Das engagierte Training und der Einsatz der Spieler*innen und Trainer in den letzten Wochen zahlt sich nun aus und das Zusammen- und Positionsspiel klappt immer besser. Es gab viele schöne Tore und die Abwehr steht auch sicherer mittlerweile. Unsere drei Torhüter zeigten ebenfalls eine tolle Leistung.

Die Trainer sind sehr stolz auf das Team!!! Weiter so!

Es spielten:

Miron Baum (TW), Lennard Paepke (1), Jule Oberle, Anna Oberle (TW), Moritz Oberle (16), Lara Korb, Mia Hahne (TW), Liam Zerl (10), Lillian Zerl (6), Sophia Beck (10), Theo Moser (2), Eric Stahl (3)

 

E-Jugend männlich

HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Kahl/Kleinostheim III 14:18 (9:10)

Am Sonntag hatten wir die E-Jugend aus Kahl und Kleinostheim zu Gast und in der ersten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, was somit zur Folge hatte, dass es  9:10 zur Halbzeit stand. Im zweiten Durchgang ging es ebenfalls hin und her und beim Stande von 13:15 für Kahl/Kleinostheim ließen wir ein paar freie Bälle aus und der Gast zog auf 13:18 davon. Somit war das Spiel entschieden. Trotz der Niederlage war es eine Werbung für den E-Jugend-Handball, weil zwei starke Mannschaften aufeinander trafen und sich ein tolles Spielentwickelte, leider mit dem besseren Ausgang für den Gast.

Starke Leistung Jungs und Mädels, auch wenn es in diesem Spiel mit dem Sieg jetzt nicht geklappt hat !!!!

 Es spielten:

Ohler Sarah, Martic Danilo, Hofmann Moritz, Riedel Leonie, Seidel Sam, Behl Alexander, Andreu Schwaben Silas, Preuß Felix, Haußler Lenja, Lamek Leon, Rieth Louis, Mannweiler Leonidas, Grimm Theresa

 

D-Jugend männlich

HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Aschafftal 25:15 (14:5)

Nach dem jüngsten Auswärtssieg wollte unsere Mannschaft mit einem Heimsieg die nächsten zwei Pluspunkte holen. Entsprechend hoch war die Motivation bei unseren Spieler*innen. Sehr zielstrebig schafften wir es uns frühzeitig etwas abzusetzen und konnten bis zur Halbzeit auf 14:5 davonziehen. In der zweiten Halbzeit wurden die Chancen nicht mehr so konsequent verwertet, so dass das Spiel dann ausgeglichener war. Unsere Mannschaft wusste insgesamt durch Spielfreude und vollen Einsatz zu überzeugen. So konnten die Zuschauer ein ansprechendes und sehr faires Spiel verfolgen.

Es spielten:

Watzl Amalia (TW), Drechsel Tamara (1), Messer Florian (1), Andreu Schwaben Selina (3), Bandello Loris (7), Wienand Sara (2), Keller Mona (6), Nikolaus Clara, Herbrik Levi (4), Reiling Mia (1)

 

C-Jugend männlich

TG Eberstadt – HSG Stockstadt/Mainaschaff 25:25 (14:14)

Starker Punktgewinn gegen den Tabellendritten

An diesem Samstag reisten wir ins verschneite Darmstadt, um uns mit der TG Eberstadt zu messen. Aufgrund der kurzfristigen Ausfälle von Feidhlim und Semih waren die Vorzeichen von unserer Seite natürlich nicht optimal. Wir wollten dennoch befreit aufspielen und in diesem Spiel wieder den Fokus auf unser Kombinationsspiel legen. Das gelang uns erstaunlich gut. Ben eröffnete das Spiel mit zwei tollen Toren von Linksaußen und hinter einer stabilen Abwehr konnte sich unser Lenny im Tor immer wieder auszeichnen. So führten wir in der 7. Minute bereits mit 3:7. Unser Rückraum ließ den Ball sehr gut laufen und dadurch fanden wir immer wieder Lösungen um die gegnerische Abwehr zu knacken. Davon profitierte auch unser Kreisläuferspiel und Quentin und Lars konnten sich durch tolle Tore auszeichnen. Kurz vor der Halbzeit kam jedoch ein kleiner Bruch in unser Spiel. Der gegnerische Torwart steigerte sich nun und so schaffte es Eberstadt bis zur 25. Minute wieder auf 14:14 aufzuschließen.

Die zweite Halbzeit starteten wir in Unterzahl, die wir jedoch schadlos überstanden, dennoch zeigte sich nun doch Nervosität. Fehlendes Selbstvertrauen schien uns geradezu zu lähmen und Eberstadt zog innerhalb von zwei Minuten auf 17:14 davon. Die Auszeit wurde gezogen, um den Jungs den Fokus wieder zu geben. Es gelang und unsere Jungs im Rückraum übernahmen jetzt die Verantwortung. Unsere agilen Außen rissen mit gut getimten Einläufern immer wieder Lücken in die Abwehr und wir zogen über wuchtige Tore von Fabian Profit davon. Ein toller Heber von Leo und geschickte Anspiele von Lukas brachten uns wieder auf Kurs. Nun war Crunch-Time und zwei tolle Tore von Fabian brachten uns erstmals in der 47. Minute wieder in Führung. Lenny nagelte hinten das Tor zu, doch der Gegner schaffte in der 49. Minute noch den 25:25 Ausgleich. Wir waren in Ballbesitz und hatten die Chance den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Zwar fanden wir auch eine gute Lösung, doch der letzte Ball wurde vom gut aufgelegten Torhüter des Gegners pariert.

So steht am Ende ein gerechtes Unentschieden gegen einen guten und fairen Gegner aus Eberstadt. Für unser C-Jugend ein ganz wichtiger Punkt, der ihnen zeigt, dass Sie in dieser starken Oberliga mithalten können. Wir Trainer sind mächtig stolz auf dieses Team und wir freuen uns jetzt auf die nächsten Spiele.

Es spielten:

Bisgiel Lenny (TW), Weiglein Johann, Haberkor Paul, Ohler Fabian (7), Trageser Ben (2), Hofmann Leo (6/2), Gerlach Lukas (5), Keller Tim (1), Callsen Lars (1), Schaub Quentin (3), Neuendorf Aaron (TW)

 

B-Jugend männlich

HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Bachgau 28:24 (14:13)

Den letztlich klaren und verdienten Sieg am letzten Sonntag gegen die HSG Bachgau darf man getrost als Arbeitssieg bezeichnen. Spielerisch haben wir in den letzten Spielen bessere Leistungen gesehen, auch kämpften beide Mannschaften mit den Widrigkeiten der staubigen Frankenhalle, so dass sich ein auf beiden Seiten wildes Spiel entwickelte. Jedoch funktionierte diesmal unsere Abwehr hervorragend. Nach einem verschlafenen Start mit drei Fehlwürfen, konnte unser Team rasch in Führung gehen und diese teilweise bis auf vier Tore zum 12:8 ausbauen, jedoch schlichen sich Unkonzentriertheiten ein, durch die Bachgau wieder bis auf ein Tor zur Halbzeit herankommen konnte. In der zweiten Halbzeit führten wir stets mit zwei bis drei Toren, mit einem Zwischenspurt zum 27:21 fünf Minuten vor dem Ende war das Spiel schließlich entschieden.

Es spielten:

Miko Lux (TW), Niklas Gerhart (TW),  Julian Gopp (1), Tom Wetzel (1), Dominik Konnerth, Florian Müller (7/1), Tobias Rettinger (2), Bastian Zschirpe, Jakob Klement (7), Louis Rausch, Henri Baumbach (1), Nathaniel Stegmann (1), Tom Belz (6), Tim Kaup (2/1)

 

Damen 1

HSG Preagberg II – TGS Seligenstadt/HSG Stockstadt/Mainaschaff 19:25 (9:11)

Einen weiteren Sieg gab es erfreulicherweise auswärts für unsere Damen 1. Gegen die im Mittelfeld platzierte HSG Preagberg führten wir von Anfang an, ließen unseren Gegner jedoch bis zur Halbzeit wieder etwas herankommen. Nach der Pause gaben wir jedoch dann Gas und konnten uns innerhalb von 10 Minuten spielentscheidend bis auf 10:18 absetzen. Am Ende gab es einen ungefährdeten Auswärtssieg für unsere Mädels. Die vier vergebenen Strafwürfe verhinderten ein noch deutlicheres Ergebnis…

Es spielten:

Büttner Leonie (TW), Ohlig Louise Mignon (9), Stöhrer Manon (2/1), Weber Klara (1), Werning Anna Christina (3/1), Krause Alina, Mbuku Maria (TW),  Rohe Ronja, Sticksel Lucy, Manger Verena, Conti Isabella (5/1), Grefing Dominique (5), Röhl Emily

 

Herren 1

HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Aschaffenburg 08 30:33 (15:16)

Das Derby gegen den Tabellennachbarn aus Aschaffenburg verlief die erste Halbzeit ausgeglichen und wir konnten nach einer zwischenzeitlichen 4-Tore Führung unserer Gegner bis zur Pause wieder bis auf ein Tor herankommen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit vergaben wir leider gleich zwei Strafwürfe hintereinander und ließen Aschaffenburg wieder auf 16:20 davonziehen. Diesen Vorsprung hielten die Gäste mehr oder weniger bis zum Schluss und konnten so leider beide Punkte aus der Frankenhalle mitnehmen. Ohne die drei vergebenen Siebenmeter und die unsere fünf Zeitstrafen wäre sicher für uns mehr drin gewesen!

Es spielten:

Grebner Yannik (1), Haden Uli (7/1), Schöneberg Fabian (6), Schandin Paul (7/2). Sambala  Robert (1), Schaupp Thomas, Weißling Steffen (TW), Schießer David, Bauer Steffen (1), Bauer Sebastian (2), Schott Julian (1), Kreß Felix, Riedel Robin (TW), Löffler Leonard (4)

 

Vorschau Spielbetrieb 28./29.01.2023

Samstag, 28.01.2023

Herren 1

19:30 Uhr HSG Odenwald – HSG Stockstadt/Mainaschaff

(Sporthalle Brombachtal)

 

Sonntag, 29.01.2023

F-Jugend (Minis Stockstadt)

14:00 Uhr Turnier in Kleinwallstadt

HSG Stockstadt/Mainaschaff, TV Kirchzell, HSG Haibach/Glattbach II,

HSG Kahl/Kleinostheim I, JSG Wallstadt/Kleinwallstadt II

(Wallstadthalle Kleinwallstadt)

Vorschau Spielbetrieb 21./22.01.2023 und Ergebnisse/Spielberichte vom letzten Wochenende

Sehr gemischte Ergebnisse gab es am letzten Wochenende für unsere Mannschaften. Im Jugendbereich konnten fast alle unsere Teams von auswärts Punkte mitbringen, nur die C-Jugend wartet leider immer noch auf das erste Erfolgserlebnis in der Oberliga. Die Herren spielten  auswärts Unentschieden und unseren Damen 1 gelang beim Heimspiel ein Kantersieg mit extrem vielen Toren.

Am kommenden Wochenende gibt es endlich wieder einmal einen Heimspieltag in unserer Frankenhalle in Stockstadt und es stehen am Sonntag dort vier Spiele an. Das ist für euch eine gute Gelegenheit unsere Mannschaften zu unterstützen und wir freuen uns auf viele lautstarke und faire Zuschauer in der Halle!

Ergebnisse und Spielberichte vom letzten Wochenende

B-Jugend männlich

HSG Haibach/Glattbach – HSG Stockstadt/Mainaschaff 30:33

Am letzten Samstag zeigte sich unsere B-Jugend im Duell mit der HSG Haibach/Glattbach direkt hellwach. Rasch wurde ein Drei-Tore-Vorsprung herausgearbeitet und gespielt. Jedoch schlich sich dann leider der Schlendrian ein, so dass die Gegner zum 8:8 ausgleichen konnten. Nach einer Auszeit unserer Trainer und der entsprechenden Ansage, waren die Jungs wieder konzentrierter und konsequenter und mit einem Vier-Tore-Lauf wurde eine 12:8-Vorsprung herausgespielt. Dieser konnte bis zur Pause auf 15:10 ausgebaut werden. In der zweiten Halbzeit lag unsere Mannschaft stets mit drei bis sechs Toren in Front, wirklich in Bedrängnis konnten uns die Gegner nicht mehr bringen. Als im Gefühl des sicheren Sieges die Konzentration etwas nachließ, konnte Haibach/Glattbach noch einmal auf drei Tore verkürzen. Am Ende stand ein ungefährdeter 33:30-Sieg zu Buche.

Es spielten:

Niklas Gerhart (TW), Miko Lux (TW), Tom Wetzel (1), Dominik Konnerth (1), Florian Müller (4), Tobias Rettinger (7), Bastian Zschirpe (1), Jakob Klement (11), Johannes Bauer, Henri Baumbach (1), Nathaniel Stegmann (5),Tom Belz (2)

 

D-Jugend männlich

JSG EMU – HSG Stockstadt/Mainaschaff 12:18 (4:11)

Am Samstag hatte unsere D-Jugend ihr Auswärtsspiel bei der HSG EMU, die Spielgemeinschaft Eppertshausen/Münster/Urberach. Das Hinspiel am Eller ging unglücklich an die EMUs. Im Rückspiel jetzt, waren wir vollzählig und hoch motiviert. Unsere Abwehr stand trotz körperlicher Unterlegenheit dem Gegner clever im Weg und unser Torhüter hatte leichtes Spiel mit den Würfen, die dann noch auf das Tor kamen. Der Angriff spielte die eintrainierten Abläufe ab, womit wir zu guten Gelegenheiten kamen die wir zu nutzen wussten. Alle Spieler*innen kamen gleichmäßig zum Einsatz. Trotzdem hatte der Gegner keinen Zugriff auf unsere Abläufe, da alle unsere Jungs und Mädels ihre Rollen erfüllten. Die mitgereisten Eltern sahen wieder ein unterhaltsames Spiel, diesmal mit dem erfolgreichen Ende auf unserer Seite.

Es spielten:

Bandello Loris, Messer Florian (3), Drechsel Tamara, Hohm Julian (2), Andreu Selina (3), Dörner Lionelle (2), Watzl Amalia (1), Wienand Sara (1), Keller Mona (2), Nikolaus Clara, Herbrik Levi (4) Reiling Mia

 

Damen 2

HSG Dreieich a.K. III – TGS Seligenstadt/HSG Stockstadt/Mainaschaff II 21:19 (8:8)

In einem ausgeglichenen Spiel gab es für unsere Damen II leider auswärts eine knappe Niederlage. Nach dem Remis zur Pause, kämpften sich unsere Mädels nach einem 4-Tore Rückstand (20:16) noch einmal heran, aber es reichte nicht mehr für den Ausgleich.

Es spielten:

Büttner Leonie (TW), Bürger Leonie (1), Rohe Ronja, Sticksel Lucy (4), Conti Isabella (8/4), Pfeifer Greta (2), Dickopf Miriam (3), Öztasli Sezin (1),

 

Damen 1

TGS Seligenstadt/HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSV Nidderau 53:12 (23:5)

Einen haushohen Kantersieg gab es für unsere Damen beim Heimspiel am letzten Samstag gegen Nidderau. Es fielen auf unserer Seite praktisch Tore im Minutentakt und gleich zu Anfang hatten wir einen 13:0 Lauf (14. Minute). Erst in der 15. Minute Gelang unseren Gegnerinnen der erste Treffer. Beim Stande von 23:5 ging es in die Kabine. Nach der Pause knüpften wir nahtlos an unsere Leistung aus der ersten Hälfte an und erzielten weiterhin Tore wie am Fließband. Zum Schluss standen für uns unglaubliche 53 Treffer auf der Anzeigetafel!!! Super gemacht Mädels!

Es spielten:

Büttner Leonie (TW),  Ohlig Louise Mignon (10/1), Werning Anna Christina (13),  Krause Alina (6), Mbuku Maria (TW), Rohe Ronja, Sticksel Lucy (1), Conti Isabella (9), Grefing Dominique (6), Dickopf Miriam (1), Röhl Emily (7)

 

E-Jugend männlich

HSG Bachgau – HSG Stockstadt/Mainaschaff 13:16 (9:9)

Wir fuhren zum letzten Auswärtsspiel der Saison nach Großostheim. Die Kids waren wie immer super motiviert und freuten sich riesig. Im Hinspiel war es eine klare Sache für unser Team und so wollten wir natürlich auch in der fremden Halle die Punkte mitnehmen: Die erste Halbzeit war ausgeglichen, beide Mannschaften scheiterten häufig an den starken Torhütern und der guten Abwehr: So ging es mit 9:9 in die Kabine: Dort fiel die Ansprache sehr knapp aus, die Kids wussten genau, was zu tun war: viel bewegen, sicher passen. Und dies wurde nun auch umgesetzt. Je länger die Halbzeit lief, desto sicherer wurde das Spiel und so konnten wir die beiden Punkte aus dem Bachgau entführen! Die Trainer waren sehr zufrieden und alle freuen sich auf das letzte Heimspiel nächste Woche!

Es spielten:

Danilo, Sofia, Noah, Leon, Sarah, Moritz, Louis, Leonie, Simon, Sam, Lenja, Felix, Clarus, Silas und Jan-Luca

 

C-Jugend männlich

HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Hanau 19:36 (10:18)

Gegen den starken Tabellenzweiten aus Hanau hatten wir am Sonntag beim Heimspiel leider keine Chance und lagen bereits zur Halbzeit mit acht Toren zurück. Unsere mangelnde Chancenverwertung zu Beginn und die extreme körperliche Überlegenheit unserer Gegner führten zu einer hohen Niederlage. Lasst den Kopf nicht hängen!

Es spielten:

Bisgiel Lenny (TW), Weiglein Johann, Meric Semih, Haberkorn Paul, Ohler Fabian (4), Trageser Ben, Hofmann Leo (6/3), Gerlach Lukas (3), Keller Tim, Gieles-Ladd Feidhlim(6), Callsen Lars, Schaub Quentin

 

B-Jugend weiblich

wJSG Dieburg/Gr-Zimmern – HSG Stockstadt/Mainaschaff 22:11 (10:3)

Am Sonntag hatte unsere wB ihr Auswärtsspiel in Groß-Zimmern gegen den Tabellenführer der HSG Groß-Zimmern/Dieburg. Das Hinspiel wurde zu einem Debakel für unsere Mädels. So wollten wir uns nicht mehr präsentieren. Die selbstgestellte Vorgabe dieses Spiels war mindestens 10 Tore selbst zu erzielen und weniger als 30 zu erhalten. Tatsächlich konnten wir das Spiel lange offen gestalten. Die ersten zehn Minuten hielten wir sogar ein 1:1! Auch danach waren wir nicht chancenlos, doch individuelle Fehler führten zu leichten Gegentoren. Auch die Abwehrumstellung der Gegner machte uns zu schaffen. Nach dem Seitenwechsel kamen wir mit der Spielweise der Gegnerinnen besser klar. Die Umstellungen im Angriff sorgten zeitweise für ein Spiel auf Augenhöhe. Auch die trainierten Abläufe zahlten sich aus und fast alle Spielerinnen konnten sich als Torschützen auszeichnen.

Es spielten:

Thomae Paulina (1), Fecher Paula (1), Riedel Fabienne (1), Needleman Madeleine, Bandello Elisa (1), Günther Marie (4), Rink Theresia (TW), Knak Lisa (1), Stegmann Marlene (1), Hock Emilia (1)

 

Herren 1

TV Niedernberg – HSG Stockstadt/Mainaschaff 26:26 (10:11)

Unsere Herren mussten am Sonntagabend auswärts beim Tabellennachbarn in Niedernberg antreten. Nach einem 4:0 Lauf der Gastgeber, kamen wir bis zur 14. Minute wieder langsam heran und glichen zum 6:6 aus und zur Pause sogar knapp führen. In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Führung und Ausgleich wechselten sich ständig ab. Vier Minuten vor dem Ende gelang uns der Treffer zum 26:25, aber wir mussten dann leider kurz vor dem Schluss noch den Ausgleich zum Remis hinnehmen.

Es spielten:

Grebner Yannik (2), Haden Uli (8/6), Schöneberg Fabian (6), Schandin Paul (4), Sambalat Robert, Schaupp Thomas (3), Weißling Steffen (TW), Bauer Tobias, Schott Julian (3), Kreß Felix, Riedel Robin (TW), Löffler Leonard

 

Vorschau Spielbetrieb 21./22.01.2023

Samstag, 21.01.2023

Damen 2

14:00 Uhr TGS Seligenstadt/HSG Stockstadt/Mainaschaff II – TG Hanau

(Einhardhalle Seligenstadt)

 

C-Jugend männlich

17:30 Uhr TG Eberstadt – HSG Stockstadt/Mainaschaff

(Berufsschule Bürgerpark Nord Darmstadt)

 

Damen 1

18:00 Uhr HSG Preagberg II – TGS Seligenstadt/HSG Stockstadt/Mainaschaff

(Geschwister-Scholl-Schule Großkrotzenburg)

 

Sonntag, 22.01.2023 (Heimspieltag in Stockstadt)

E-Jugend männlich

10:00 Uhr SG HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Kahl/Kleinostheim III

(Frankenhalle Stockstadt)

 

D-Jugend männlich

12:00 Uhr SG HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Aschafftal

(Frankenhalle Stockstadt)

 

B-Jugend männlich

14:00 Uhr SG HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Bachgau

(Frankenhalle Stockstadt)

 

Herren 1

18:00 Uhr SG HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Aschaffenburg 08

(Frankenhalle Stockstadt)

 

F-Jugend (Minis Mainaschaff)

14:00 Uhr Turnier in Schaafheim

HSG Stockstadt/Mainaschaff / TV Schaafheim/HSG Aschafftal

HSG Hörstein/Michelbach 1+2

(Gemeindesporthalle Schaafheim)

Vorschau Spielbetrieb 14./15.01.2023

Hoffentlich habt ihr alle das Neue Jahr 2023 gut und gesund angefangen!

Nach fast vier Wochen ,Weihnachtspause‘ wegen der Ferien und Feiertage geht es nun am Wochenende endlich wieder los und alle unsere aktiven Mannschaften greifen wieder in das Spielgeschehen ein. Zum Start müssen fast alle auswärts ran. Nur unsere C-Jugend männlich hat ein Heimspiel in Mainaschaff und braucht da unbedingt eure Unterstützung, damit es nun endlich mit den ersten Punkten in der Oberliga klappt!

Wir freuen uns über zahlreiche lautstartke und faire Zuschauer auswärts und daheim!

 

Vorschau Spielbetrieb 14./15.01.2023

Samstag, 14.01.2023

B-Jugend männlich

13:30 Uhr HSG Haibach/Glattbach – HSG Stockstadt/Mainaschaff

(Sporthalle am Hohen Kreuz Haibach)

 

D-Jugend männlich

16:00 Uhr JSG EMU – HSG Stockstadt/Mainaschaff

(Sporthalle Urberach)

 

Damen 2

17:30 Uhr HSG Dreieich a.K. III – TGS Seligenstadt/HSG Stockstadt/Mainaschaff II

(HSV Sporthalle Götzenhain Dreieich)

 

Damen 1

19:30 Uhr TGS Seligenstadt/HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSV Nidderau

(Einhardhalle Seligenstadt)

 

Sonntag, 15.01.2023

E-Jugend männlich

10:45 Uhr HSG Bachgau – HSG Stockstadt/Mainaschaff

(Welzbachhalle Großostheim)

 

C-Jugend männlich

14:00 Uhr SG HSG Stockstadt/Mainaschaff – HSG Hanau

(Ellerhalle Mainaschaff)

 

B-Jugend weiblich

14:00 Uhr HSG wJSG Dieburg/Gr-Zimmern – HSG Stockstadt/Mainaschaff

(Georgi-Reitzel-Halle Groß-Zimmern)

 

Herren 1

18:00 Uhr TV Niedernberg – HSG Stockstadt/Mainaschaff

(Hans-Hermann-Halle Niedernberg)

HSG Fleischwurstessen 2023

Endlich ist es wieder soweit! Nach zwei Jahren Pause starten wir am Samstag, den 07.01.2023 mit dem ersten HSG Highlight des Jahres.

Ab 11:00 Uhr findet wieder an der Frankenhalle in Stockstadt unser traditionelles ,HSG Fleischworschtessen’ statt.

Wir freuen uns über euren Besuch. Für Essen und Getränke ist wie immer bei der HSG bestens gesorgt.

Ran an die Fleischworscht!